Wappen

Wappen von Vaake Von Rot, Silber, Rot und Gold geziert aufgelegt ein silberner schräg gestellter Aalkorb (Vachen)

Begründung: Die Zugehörigkeit zu Hessen ist durch die Landesfarben Rot und Silber zum Ausdruck gebracht. Gold und Rot sind die Farben des ehemaligen Herzogtums Braunschweig-Lüneburg wie auch die der Stadt Münden zu der alte Beziehungen mannigfaltiger Art bestehen.

Der Silberne Aalkorb deutet auf den Namen des Ortes, seine Lage an der Weser und auf die Vergangenheit als Fischerdorf. Der Ortsname wird von Sprachforschern auf die beim Fischfang verwendeten Fangkörbe aus Weiden, den „Vachen“ zurückgeführt.

Der Herr Hessische Minister des Inneren hat nach Erlass vom 24. März 1969 der Gemeinde Vaake genehmigt, das von ihr am 17. Februar 1969 beschlossene Wappen und die rot-weiß-rote Gemeindeflagge mit dem aufgelegten Wappen zu führen.

Quelle: Wappenbrief für die Gemeinde Vaake, Landkreis Hofgeismar im Juni 1969